Technik

Technische Daten

 

Technische Leitung und Meister für Veranstaltungs- technik:

Jürgen Dittrich
Haustechniker: Alexander Hirtz
Stefan Eberle
E-Mail: modeon@gm-mod.de
   
REIHENBESTUHLUNG: 803 PLÄTZE (Parkett ansteigend, keine Galerie)
   
ORCHESTERGRABEN: maximal für 50 Musiker; stufenlos einstellbar
   
Notenpulte 38 Stück insgesamt, davon alle mit Beleuchtung
   
Dirigentenpult 1 Stück
   
BE- UND ENTLADEWEG: Lkw-Bühne: direkter Weg über Laderampe auf Bühnenniveau
   
BÜHNENMAßE:
   
Portalhöhe 5,40 m
Portalbreite 7,80 m – 11,10 m
Tiefe der Vorbühne 4,50 m bis Vorhang, 5,00 m bis Eiserner Vorhang
Breite der Vorbühne 12,00 m
   
Bühnenhausbreite vorn 15,00 m
Bühnenhausbreite hinten
15,00 m
Tiefe der Bühne
10,00 m
Maximale Dekorationshöhe 12,00 m
   
Seitenbühne rechts
75 qm ca.
Hinterbühne 100 qm ca.
   
ZUGANLAGEN:
   
Gesamtzahl: 12 Stück, elektrisch verfahrbar, Tragkraft 300 kg (= 3000 N)
davon 4 Stück Schalldeckel, minimal belastbar
zusätzlich 1 Stück Hintergrund
4 Stück Soffiten
1 Stück Vorbühnenzug, Tragkraft 150 kg (=1500 N)
2 Stück Beleuchterzüge, davon 1 Schwerlastzug, Tragkraft 400 kg
(=4000 N) – Dieser kann jedoch nicht zusätzlich belastet werden!
   
STELLWERK: TRANSTECHNIK FOCUS NT
   
Kreise
72 Stück
Speicher elektronisch
max. 800 Lichtstimmungen
Voreinstellungen auf 2 Feldern mit je 2 Gruppenstellern
Lichtregie:
Lage: Regiekanzel im Saal rückwärts
Bühnenversätze regelbar
6 Stück
Verfolger fest installiert 2 Stück
   
SCHEINWERFER:
   
Zuschauerbrücke Profiler á 2 kw 12 Stück
Vorbühnenbeleuchtung für Orchester Fluter 10 Stück
Portalbrücke Profil 6 Stück
Stufen 4 Stück
Linse 4 Stück
Portaltürme Profil 4 Stück
Stufen 2 Stück
Linse 2 Stück
Saaltürme Profil 6 Stück
Beleuchtungszüge Fluter 9 Stück (für Konzertbeleuchtung und
Arbeitslicht)
Versatzscheinwerfer Linse 6 Stück
Hintergrundbeleuchtung Scheinwerfer 16 Stück (je 4 Stück weiß, blau, gelb, rot)
Rampenbeleuchtung oben 40 Stück (je 10 Stück weiß, blau, gelb, rot)
   
TONANLAGE
   
BOSE ROOM MATCH: ARRAY MODUL LAUTSPRECHERSYSTEM
(Bedienung nur durch Hauspersonal)
TONREGIE: Lage: Regiekanzel im Saal rückwärts Mitschnitt der Vorstellung ist möglich.
Mischpult Marke Soundcraft K 2  
CD-Player  
Saallautsprecher 12 Stück
Mobile Anlage
Monitor Boxen
BOSE L1 Compact portable line array system
Licht- und Ton-Anlage Lage: Regiekanzel nebeneinander
   
GARDEROBEN:
   
2 Garderoben bis 4 Pers. (EG) Je 2 Liegen, bel. Schminktische, Nasszelle, Mithöranlage
2 Garderoben bis 12 Pers. (EG) Bel. Schminktische, Nasszelle, Mithöranlage
2 Großraumgarderoben (Keller)

Davon eine mit bel. Schminktischen, Nasszelle
Beide Mithöranlage

1 Dirigentenraum (prov., Keller)